Montessori at Home – ein Coaching für Eltern

BeYourself FamilyRoom - Glienicke/Nordbahn

Im Kinderzimmer das Leben spielen

Durch meine Ausbildung zur Montessori-Pädagogin, meiner langjährigen Arbeit an einer Montessori-Schule sowie in einem Montessori-Kinderhaus lernte ich zu verstehen, dass jedes Kind schon einen Plan für die persönliche Entwicklung in sich trägt. Es braucht nur Hilfen zur Selbstentwicklung.
Alles was Kinder machen, tun sie aus einem bestimmten Grund. Nicht nur um die Welt besser zu begreifen, sondern auch, um sich in dieser selbstständig zurechtzufinden.

Um das Kind in seiner aktiven Auseinandersetzung mit der Umwelt zu unterstützen hat Maria Montessori unterschiedlichste Materialien/Übungen als sog. „Schlüssel zur Welt“ entwickelt. Mit Hilfe dieser Materialien/Übungen lernt das Kind z.B. bewusst wahrzunehmen, Eigenschaften und Merkmale zu unterscheiden, zu vergleichen und in Beziehung zu setzen.

Toddler Girl Playing and Exploring with Montessori Lessons

Was wir als Eltern tun können, ist in die Entwicklungskraft unserer Kinder zu vertrauen, Brücken zwischen dem Kind und der Welt zu bauen, manchmal abzuwarten und die kreativen Lösungswege der Kinder zu erkennen, das Neugierdeverhalten zu wecken und Kinder auch Fehler machen zu lassen.

„Das Kleinkind weiß, was das Beste für es ist. Lasst uns selbstverständlich darüber wachen, dass es keinen Schaden leidet. Aber statt es unsere Wege zu lehren, lass uns ihm Freiheit geben, sein eigenes Leben nach seiner eigenen Weise zu leben. Dann werden wir, wenn wir gut beobachten, vielleicht etwas über die Wege der Kindheit lernen.“

Maria Montessori
Children playing and learning with montessori color tablets

Was du für den alltäglichen Umgang mit deinem Kind von mir mitnehmen kannst, sind u.a. Antworten auf die Fragen:

  • Was ist der pädagogische Ansatz von Maria Montessori?
  • Wie kann ich die Entwicklung meines Kindes durch die häusliche Umgebung optimal unterstützen?
  • Montessori im Kinderzimmer, Wege zu mehr Eigenständigkeit und konzentrierter Beschäftigung
  • Wie erkenne ich die sensiblen Phasen?
  • Tipps, Ideen und Inspirationen zum kindlichen Lernen, vom Greifen zum Begreifen
  • Was sind Übungen des täglichen Lebens?
  • Aktivitäten bei denen wir die Kinder in unseren Familienalltag mit einbinden können.
  • Wie kann ich mein Kind entspannt und bedürfnisorientiert im Alltag begleiten?
  • Die “Trotzphase” oder die Entwicklung des freien Willens

Sowie Antworten auf deine ganz persönlichen Fragen.

Einzelsetting

60 Minuten

Ablauf

Hausbesuch / Coaching

Kosten

45,00 €  / Stunde